DIE Baumesse am Untersee!

HAUS|BAU|ENERGIE – die Publikumsmesse bietet Bauherren und jenen, die es werden wollen, alle wichtigen Informationen rund um das eigene Zuhause. Auch Interessenten mit Renovierungsvorhaben kommen ganz auf ihre Kosten.

Das Eigenheim erfüllt heutzutage nicht mehr nur die Rolle des Daches über dem Kopf, sondern steht für viel mehr. Energieeffizienz, Funktionalität in Verbindung mit Ästhetik und der Wohlfühlfaktor stehen im Zusammenhang mit dem heimischen Quartier. Was bei der Verwirklichung beachtet werden muss, erklären die hochqualifizierten Ausstellerinnen und Aussteller der HAUS|BAU|ENERGIE Messe in Radolfzell. Auf die Besucher warten ganz individuelle Informationen zu verschiedensten Spezialthemen rund ums Bauen und Modernisieren. Diese spiegeln sich auch in der Ausstellerliste, den aufschlussreichen Vorträgen und attraktiven Sonderschauen wider.

Das aktuelle Topthema für Immobilienbesitzer und solche, die es werden wollen: die energetisch optimierte, zukunftsfähige Immobilie. Nie war sie so wichtig, und niemals zuvor gab es dafür so viele Fördermittel. Die Baumesse HAUS|BAU|ENERGIE greift, als regionale Messereihe in Baden-Württemberg, das Angebot der Fachbetriebe auf und bietet eine Vielzahl an Experten, versammelt unter einem Dach, an. Hier kann sich das Publikum rund um sein Bau-, Renovierungs-, Modernisierungs- oder Sanierungsprojekt informieren. Die Aussteller aus der Region bieten eine kompetente, individuelle und professionelle Beratung vor  Ort an. Zudem bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm viele Antworten und Anregungen zu aktuellen Themen und Trends.

 

Weitere Informationen zur Messe und zu den Vorträgen finden Sie unter www.hausbauenergie.de.

Die Messe hat Freitag bis Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr für Besucher geöffnet.

Eintritt: FREI 

 

 

Veranstalter:

Messe Sindelfingen GmbH & Co. KG
Mahdentalstraße 116
71065 Sindelfingen

 

Verwaltung

Messe Sindelfingen GmbH & Co. KG
Marie-Curie-Straße 11
71083 Herrenberg

 

Telefon:  0 70 31.7 91-125
Fax:         0 70 31.7 91-102
E-Mail:   ute.schoenfeld@messe-sindelfingen.de

 

Die Messe findet vom 04.-06.02.2022 wieder statt!

Im Mittelpunkt: Ihr Domizil!

Ob Neubau, Altbau, Renovierung: Auf der HAUS | BAU | ENERGIE finden Sie das gebündelte bauliche Knowhow für Ihre Lebens(t)räume. Heizung, Dämmung, smarte Technik, Förderung und Finanzierung …: Eine Vielzahl an Bauexperten und Fachbetrieben, versammelt unter einem Dach, steht Ihnen für Ihr Wunschprojekt zur Seite. Freuen Sie sich auf die neuesten Impulse und die aktuellsten Trends für nachhaltigen Wohnkomfort und energetische Optimierung. Wertvolles Fachwissen zu Energieeffizienz, Einbruchschutz, gesundem Bauen und vielem mehr liefern zusätzlich die unabhängigen Experten an allen Messetagen im Vortragsprogramm.

Die HAUS | BAU | ENERGIE 2021 in Radolfzell findet vom 26. bis 28. Feb. 2021 im Milchwerk Radolfzell statt und ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen: www.hausbauenergie.de

 

Veranstalter:
Messe Sindelfingen GmbH & Co. KG
Mahdentalstraße 116
71065 Sindelfingen

OB Staab im Koch-Duell gegen Martin Schäuble

Poetry Slam am Herd mit Marvin Suckut

 

Rekordzahl von annähernd 90 teilnehmenden Ausstellern auf der Genuss pur, erweiterte Öffnungszeiten bereits am Freitagabend von 18:00 – 22:30 Uhr mit Poetry Slammer Marvin Suckut in der Show-Küche

Vom 06. – 08. März 2020 öffnet die Genuss pur ON TOUR im Radolfzeller Milchwerk bereits zum 05. Mal ihre Pforten und bietet Hochgenüsse an Gaumen, Ohren und Augenschmaus. Mit einer Ausstellerzahl von annähernd 90 teilnehmenden Firmen ist die diesjährige Genuss pur bunter, kulinarischer und abwechslungsreicher denn je.

Wie gewohnt finden informative und bekanntermaßen unterhaltsame Koch-Shows während der Messe statt. Den Auftakt übernimmt Georg Hildebrandt von Tschortsches Room aus Rottweil, der sich als Newcomer mit seiner Cross-over-Küche bereits in kürzester Zeit weit über die Grenzen Rottweils hinaus einen Namen gemacht hat.

Neu ist der Auftritt am Messe-Samstag um 18:30 Uhr der Auftritt des Radolfzeller Stadtoberhaupts, Oberbürgermeister Martin Staab, der sich im Koch-Duell gegen Narrizella-Präsident Martin Schäuble stellt. Kulinarische Höhenflüge und beste Unterhaltung sind hier garantiert.

Zu allen Speisen sämtlicher Koch-Shows wird der passende Wein serviert. Neu ist der Auftritt des bekannten Poetry Slammers Marvin Suckut am Messefreitag um 20:00 Uhr, der die großen Theater-Bühnen der Welt gegen die Show-Küche auf der Genuss pur als Vortragsort tauscht und Kulinarik mit Lyrik paart. Neu sind damit ebenfalls die erweiterten Öffnungszeiten am Freitagabend von 18:00 – 22:30 Uhr für alle, die sich zum Wochenende mit kulinarischen Köstlichkeiten eindecken wollen.

Grandiose Aussteller, darunter etliche Familienbetriebe, die direkt aus Italien, Griechenland und Österreich nach Radolfzell anreisen um ihre Erzeugnisse auf der Genuss pur vorzustellen. Die Weinwelt auf der Genuss pur ist internationaler denn je und spätestens wenn Honigperlen mit Schafskäse zu einem fruchtigen Burgunder serviert werden, dürften sich bei Genussmenschen ungeahnte Gaumenfreuden entfalten.

Gesunde Genüsse sind ebenso in Hülle und Fülle auf der diesjährigen Messe präsent. Teevariationen aus fairem Handel von der Naturoase, schadstoffgeprüfte Gewürze und Salze gibt es auf der Messe, ebenso wie Käsevariationen in Bio-Qualität.

Mit von der Partie ist erstmals auch der große Meister der Patisserie LauRes, der entlang der kulinarischen Tafel mit Torten, Törtchen, Macarons & Co. süße Verführungen in Spitzenqualität bietet und auch herzhafte Speisen für die Messebesucher bereit hält.

Für die musikalische Untermalung am Messe-Samstag sorgt auch in diesem Jahr wieder die Abordnung des Akkordeon-Orchesters Radolfzell unter Leitung von Rudi Hartmann die mit ihrer Akkordeon-Musette dem Foyer des Milchwerks etwas südländisches Flair einhauchen.

Der Messe-Sonntag steht ganz im Zeichen internationaler Küche. Um 12:00 Uhr gibt es hawaiianische Küche mit dem Ko’Ono aus Konstanz und von 14:00 – 16:00 Uhr heißt es Bella Italia mit Roberto De Sanctis aus Überlingen. Italienische Küche, italienischer Wein und italienische Musik werden in dieser Show auf den Punkt gegart.

Den gesamten Programmablauf gibt es ab sofort unter www.genuss-pur-on-tour.de/Radolfzell zum Download.

Die Tageskarte liegt bei 10,-€ pro Person incl. sämtlicher Koch-Shows und Degustationen des jeweiligen Tages sowie Zeitschriften von Landlust & Co. solange Vorrat reicht.

Tickets gibt es im Vorverkauf bei Eventim

 

Öffnungszeiten:
Freitag: 18.00-22.30 Uhr
Samstag: 12.00-22.30 Uhr
Sonntag: 11.00-18.00 Uhr

Eintritt:
Tageskarte 10,00 €
Einlass bis 1 Stunde vor Veranstaltungsende

Veranstalter:
Regina Rieger SARL
Frau Regina Rieger
Akazienstraße 3
76437 Rastatt

rr@regina-rieger.de
http://www.genuss-pur-on-tour.de

Das Foto sowie das Plakatmotiv wurden vom Veranstalter Regina Rieger SARL zur Verfügung gestellt.

Jetzt dreht sich alles um die eigenen vier Wände

HAUS|BAU|ENERGIE – die Publikumsmesse bietet Bauherren und jenen, die es werden wollen, alle wichtigen Informationen rund um das eigene Zuhause. Auch Interessenten mit Renovierungsvorhaben kommen ganz auf ihre Kosten. Über 50 Fachbetriebe bieten eine professionelle Beratung vor Ort. Ein umfangreiches Vortragsprogramm rundet die Veranstaltung nun zum 16. Mal in Folge ab.

Das Eigenheim erfüllt heutzutage nicht mehr nur die Rolle des Daches über dem Kopf, sondern steht für viel mehr. Energieeffizienz, Funktionalität in Verbindung mit Ästhetik und der Wohlfühlfaktor stehen im Zusammenhang mit dem heimischen Quartier. Was bei der Verwirklichung beachtet werden muss, erklären die hochqualifizierten Ausstellerinnen und Aussteller der HAUS|BAU|ENERGIE Messe in Radolfzell. Auf die Besucher warten ganz individuelle Informationen zu verschiedensten Spezialthemen rund ums Bauen und Modernisieren. Diese spiegeln sich auch in der Ausstellerliste, den aufschlussreichen Vorträgen und attraktiven Sonderschauen wider.

Kontinuierlich steigende Mieten lenken die Aufmerksamkeit immer mehr auf den Traum der eigenen vier Wände. Ob Hausbau- oder Modernisierungsvorhaben, Wohnungsaus- oder umbau – bei aller Vorfreude will man eines sicherlich vermeiden: Die falschen Entscheidungen zu treffen. Kompetente Partner in sämtlichen Bereichen laden auf der HAUS|BAU|ENERGIE zum gegenseitigen Kennenlernen ein und stehen Ihnen auch bei individuellen Fragen beratend zur Seite. Außerdem informiert die Baumesse die Besucherinnen und Besucher auch über Finanzierungsvarianten und Bezuschussungsmöglichkeiten. Ebenso werden Themen wie Energieberatung, Smart Home, Einbruchsschutz und barrierefreies Wohnen im Kontext der Messe behandelt. Auf der HAUS|BAU|ENERGIE bietet die Vielzahl an ausstellenden Gewerken und neutralen Informations- und Beratungsangeboten die Möglichkeit, sich inspirieren und begeistern zu lassen. Die Ausstellerinnen und Aussteller treten sehr gerne mit Ihnen in Kontakt.

 

Traditionell wird die HAUS|BAU|ENERGIE von einem spannenden Vortragsprogramm und attraktiven Sonderschauen begleitet. Die täglich wechselnden und praxisnahen Vorträge von renommierten Referenten schaffen zusätzlich zum Angebot der fachkundigen Aussteller eine bedeutsame Informationsplattform und geben zusätzliche Anreize zum Besuch der Messe. Die eindrucksvollen Sonderschauen veranschaulichen Spezialthemen auf charmante Art.
Weitere Informationen finden Sie unter www.hausbauenergie.de.

Die Messe hat Freitag bis Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr für Besucher geöffnet.

Eintritt 6,- Euro an der Tageskasse/4,- Euro ermäßigt
(Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Auszubildende, Rentner) Gutscheine für ein ermäßigtes Ticket u.a. erhältlich unter www.hausbauenergie.de

Freitag: Eintritt frei

 

Veranstalter:
Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH
Wankelstraße 1 | 70563 Stuttgart
isabelle.hirschelmann@messe-sauber.de
www.messe-sauber.de

Fotos: Peter Sauber Agentur

Lifestyle-Ideen für Haus und Garten bei der Messe LebensArt im Radolfzeller Milchwerk

Kulinarische Köstlichkeiten, Mode und Schmuck und tausende weitere Ideen sorgen für Inspirationen. Vom 17. bis 19. Januar in Radolfzell. Beste Unterhaltung mit schwungvollem Jazz ist an allen drei Messetagen garantiert.

Mit einem Füllhorn neuer Ideen gastiert die bundesweit bekannte Messe LebensArt Mitte Januar in Radolfzell. Die Vorfreude auf die Sommersaison ist dabei garantiert, wenn die Aussteller aus Nah und Fern die neuesten Trends für Haus und Garten präsentieren. Vom 17. bis 19. Januar steht alles im Milchwerk unter dem Motto „Ade Winter, willkommen im Frühling zur LebensArt“.

Die beiden großen Trendthemen Bio und Natürlichkeit stehen in vielen Facetten im Mittelpunkt. Der Wellness- und Wohlfühl-Faktor steht dabei ganz oben. Von der Ernährungsberatung über Hirsepelzkissen bis hin zu energetischem Magnet-Schmuck reicht das Angebot. Natürlichen Honig aus dem Allgäu und der Macchia-Landschaft von Sardinien bietet die Allgäuer Wanderimkerei aus Meierhöfen. Ergänzt wird das vielfältige Angebot mit Bienenprodukten, wie frischen Blütenpollen, Gelee Royal und Propolis. Auch im Bereich der dekorativen Kosmetik ist Natürlichkeit Trumpf: Mit Original Egyptischer Erde und kostbarem Argan-Öl und aus der Naturkosmetikreihe von Ikos sorgt Helga Flor aus Nürnberg für einen frischen Teint zu Beginn des neuen Jahres. Spannende Vorträge und Vorführungen sorgen für zusätzliche Informationen. So wird am Stand von DiVeRa über das Thema „Ernährung nach Hildegard von Bingen“ referiert.

Auch der Umweltschutz und Nachhaltigkeit sorgt für neue Impulse: Farbenfrohe Korbtaschen für den plastikfreien Einkauf bringt das Unternehmen Gartenwelt Long GbR aus Donaueschingen mit zur LebensArt. Natürliche Ressourcen nutzt Hochdörffers Natur Schaffelle aus Schindhard. Die wärmeregulierenden Schaffelle und Schaffelldecken stammen komplett aus deutscher Aufzucht und werden mit chemiefreien Verfahren natürlich gegerbt. Ebenfalls tierischer Herkunft und perfekt für alle Pflanzen ist der organische Dünger aus Alpaka-Mist. Der Gärtnermeister Thomas Kutzner hat in enger Kooperation mit den Alpaka-Höfen Saliterhof und Lindenhof ein neues Produkt zur Marktreife gebracht, das in Sachen Nachhaltigkeit Maßstäbe setzt: Purer Alpaka-Mist wird in einem speziellen Verfahren aufbereitet und sorgt in Haus und Garten für natürlichen, vor allem aber gesunden Pflanzenwuchs. Die durch ein Labor dokumentierte einzigartige Nährstoff-zusammensetzung basiert einzig und allein auf der umfassenden Ernährung der Tiere. Neben Hobbygärtnern vertrauen inzwischen auch Erwerbsgärtnereien auf die natürliche Kraft des Bio-Düngers.

Dass die LebensArt in Radolfzell für jeden etwas Schönes bietet, ist den Organisatoren, dem Lübecker Unternehmen Das AgenturHaus GmbH, enorm wichtig. Von kleinen Geschenkideen bis hin zu Investitionen in ein schöneres Zuhause ist nahezu alles zu haben, was das Herz erfreut.
Recycling in seiner schönsten Form betreibt Alles Unikato Inhaberin Katja Dell aus Wasserburg. Ihre handgefertigten Stempel versteht sie als kleine Revolution gegen den digitalen Wahnsinn. Jedes Stück ist ein Unikat, den Griff der Stempel fertigt sie aus Treibholz. Echte Handarbeit um die Welt wieder greifbar zu machen ist ihr Motto. Zur LebensArt in Radolfzell kommt sie mit einer bezaubernden Auswahl an Frühlings- und Ostermotiven.

Kunst, in seiner schönsten Form, zeigen Carmen und Werner Frank aus München. Dabei lassen sie sich von der Anmut und Eleganz magischer Körper inspirieren und schaffen erotischen Skulpturen von einzigartiger Eleganz.
Der Garten als neues Zimmer im Grünen ist ein weiterer Trend, der sich nicht aufhalten lässt. Dass dabei Stil und Klasse im Vordergrund steht, ist selbstverständlich. Neue Einrichtungstrends bietet das Münchner Unternehmen Wohnpuls. Für den großen Platzbedarf empfiehlt Inhaber Adem Tahil ausladende Wohnlandschaften aus witterungsbeständigem Geflecht in Rattan-Optik in dezenten Grau- und Beigetönen. Für den kleinen Garten oder Balkon rät er zu modernen Möbeln aus Edelstahl in der Kombination mit Holz. Geselliges Beisammensein rund um die Outdoor-Küche verspricht ein Toscana-Holzbackofen von Gernsbeck aus Baden-Baden. Welche Köstlichkeiten damit möglich sind, zeigt Gerhard Gernsbeck bei stündlichen Vorführungen im Freien.

Süße und deftige Schlemmereien bietet auch die Milchwerk Gastronomie mit abwechslungsreichen Gerichten. Auch das Coffee-Bike aus Bad Saulgau hat besonderes im Gepäck: Bio-Kaffeespezialitäten und duftender Chai Latte verlocken zum Verweilen.

Zum Vergnügen wird dies mit den schwungvollen Klängen des Duos Jazz Inspired. Die beiden Vollblutmusiker Jonas Röser am Saxophon und Johannes Nebel am Kontrabass haben Jazz und Swing im Blut. Unterstützt von Gastmusikern bieten sie beste Unterhaltung an allen drei Tagen. Besonders schwungvoll beginnt dabei der Sonntagvormittag: Mit einer Jazz-Matinee, zusammen mit dem bekannten Pianisten Thomas Förster aus Villingen-Schwenningen, sorgen sie ab 11 Uhr für einen grandiosen Start in den Tag.


Öffnungszeiten:

Fr. 17. + Sa. 18. Januar von 10.00 – 18.00 Uhr
So. 19. Januar von 11.00 – 18.00 Uhr

Der Eintritt für Erwachsene beträgt 7 Euro. Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 15 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen) erhalten freien Eintritt.
Vergünstigte Tickets erhalten Sie auf der Website www.lebensart-messe.de.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit schwungvoller Musik und kunsthandwerklichen Vorführungen ist inklusive.

 

Weitere Informationen können unter 0621 – 496 377 33 beziehungsweise per E-Mail an prothmann@das-agenturhaus.de und im Internet unter www.lebensart-messe.de
abgerufen werden.

Veranstalter:
Das AgenturHaus GmbH
Spenglerstraße 43, 23556 Lübeck
Telefon +49 (0) 451 89906-0, Telefax +49 (0) 451 89906-34
info@das-agenturhaus.de, www.das-agenturhaus.de

Fotos: E. Gehrke und S. Prothmann

Die internationale Weinwelt zu Gast auf der Genuss pur

Auf der diesjährigen Genuss pur ON TOUR im Radolfzeller Milchwerk geben sich Top-Winzer aus den verschiedensten Anbaugebieten Deutschlands, Italiens und Frankreich sowie Weinregionen aus Übersee ein großes Stell-Dich-Ein und bieten Weinliebhabern einen reich gefüllten Marktplatz ausgewählter Weine, die von Genießern entdeckt werden wollen.

Mal sind es die Neuabfüllungen, aus dem Sonnenjahr 2018, die mit ihrem jungen, frischen und fruchtigen Aromenspiel harmonische Terrassenabende begleiten wollen, mal sind es fassgelagerte, tiefgründige Weine, bei denen die Kellermeister herausragende Talente bewiesen haben und die unverzichtbar, ein edles Menü geradezu adeln.

Tobias Nägele startet als Jungwinzer aus dem Badischen Sinsheim regelrecht in die hohen Weiten des Weinausbaus durch. Schon von der ersten Minute der Genuss pur in Radolfzell überzeugt er Weinliebhaber mit seinen Burgundern, vor allem der Grauburgunder erfreut sich mächtiger Beleibtheit. Erstmals bringt er zur diesjährigen Messe seine gehaltvollen Rotweine mit, die er minutiös auf den Punkt im Holzfass gelagert, ausgebaut hat.

Der Winzerverein aus Meersburg ist erstmals zu Gast auf der Genuss pur. Die „Bodensee-Weine“ der angeschlossenen Winzer sind legendär und werden manche Weinkenner zum Schwelgen bringen.

Neu als Aussteller ist auch die WG Mayschoss-Altenahr. Es handelt sich um die älteste Winzergemeinschaft mit 444 Mitgliedern, die fast ausschließlich Reben in Steillagen anbauen. Die „Mayschosser“ sind für ihre Auszeichnungen und Prämierungen bekannt und die Qualitäten der Weine dementsprechend.

Emil Kopp von EKOVINO reist eigens aus dem Badischen Rebland von Sinzheim nach Radolfzell zur Genuss pur. Er hat seine prickelnden Köstlichkeiten, zu deren Attributen die besonders zarte Mousseux am Gaumen zählt mit an Bord und serviert gleich zum Messe-Auftakt einen feinen Tropfen in der Eröffnungskoch-Show.

Zu den bekannten Hasen unter den Ausstellern zählt Christian Gromann vom Bio-Weingut Gromann aus dem Klettgau. Bei ihm treffen sich schon seit je her die Weinliebhaber zu einem Rendezvous im doppelten Wortsinne am Stand.

Überhaupt gelten Winzer, die sich mit den Themen des naturnahen und des Bio-Weinbaus im Einklang mit der Natur befassen, heute für viele Weintrinker als erste Adresse. Dieser Philosopie widmen sich annähernd alle Winzer und Fachhändler, die sich auf der Genuss pur in Radolfzell präsentieren. Schließlich geht es um den Erhalt der Böden, der Bienen und Insekten, um die Ernte gesunder Trauben, eben um den Respekt im Umgang mit der Natur.

Dieser Philosophie verschrieben hat sich schon seit 20 Jahren Martin Pielmeier von „mein Biowein“ aus dem niederbayrischen Stubenberg. Er betreibt einen Weinvertrieb von Bio-Weinen aus ganz Europa. Nutzen Sie die Gelegenheit bei ihm am Stand einen Pecorino DOCG aus den Marken zu probieren. Einen anspruchsvollen Biowein, der jährlich zu den Besten der Region zählt.

Von Diana und Bastian Ritter vom Weingut Ritter aus Guldental an der Nahe dürfen die Messebesucher wohl ihren allerbesten Tropfen, benannt nach ihrem erst wenige Monate alten Sohn Leonard, erwarten. Und mit Fabienne und Manuel Hercher aus Freiburg sind wiederholt Traditionswinzer auf der Genuss pur in Radolfzell mit von der Partie, die ihren Fankreis von Messe zu Messe mit ihren tollen Weinen kräftig ausweiten konnten.

Bei der von Gaisbergschen Schlosskellerei gibt es am Stand grandiose französische Weine zu probieren die mit französischen Delikatessen echte Harmonie auf den Gaumen zaubern. Gepaart mit der Beschreibung der jeweiligen Weingüter, deren Lagen und Philosophie zeichnen sie ein Bild von kulinarischer Auszeit und purem Genuss.

Viele weitere wohlklingende Namen von Winzern, die herausragende Bewertungen in einschlägigen Weinführern wie dem Eichelmann oder dem Johnson erfahren, zeigen Präsenz auf der Genuss pur in Radolfzell. Darunter Lucas Peter aus Wachenheim der zur Generation Riesling zählt, das Weingut Schneiders aus Bruttig an der Mosel die vorrangig von Hand in den Steillagen ihre Weinberge bearbeiten, Alois Kirchen vom Weingut Kirchen aus dem Rheinhessischen Konz sowie das bekannte Weingut Burghof-Oswald aus dem Rheinhessischen Guntersblum.

Die Kooperation mit dem Augsburger Whisky-Salon & Spirits von Dr. Mayer aus Augsburg stellt ein weiteres Highlight auf der diesjährigen Messe dar. Bei ihm am Stand sind das Weinhaus Baum aus Radolfzell, FF Fine Food, die Brennlust, Seesucht und Faude Brände vertreten. Edelste Destillate, rauchige Whiskys, Liköre in Premium-Qualität und so manches hübsche Accessoire laden zu einem Bummel durch die grandiose Spirituosen-Welt ein.

Á Propos Accessoires: Schon immer haben modische Accessoires für Begeisterung bei den Messebesuchern gesorgt. Zu einem genussreichen Bummel in Sachen Mode laden die Angebote an italienischen Designer-Handtaschen, Cashmere-Mode, Schmuck und sommerlich leichte Leinenkleider sowie hochwertige Tweed-Mode ein. Floristen bieten Florales und Dekoratives für den schön gedeckten Tisch und Möbel aus Zirbenholz sind ohnehin etwas für bewusste Genießer.

Das kulinarische Repertoire ist so umfangreich und hochwertig wie eh und je. Essige aus Himbeeren, Feigen und Birnen treffen auf Olivenöle mit Basilikum & Co. Aufstriche von süß bis pikant gibt es ebenso zu probieren wie französische Wurstspezialitäten aus der Auvergne, grandiose Käse-Ecken, Speck aus Südtirol und, mit viel italienischem Charme präsentierter Parmiggiano, luftgetrockneter Schinken und würziger Salami. Erstmals als Aussteller auf der Genuss pur ist Stefan Veyrunes, der provenzialische Genüsse nach Radolfzell bringt. Ellen Müller setzt sich mit ihrem Quittenprojekt Bergstraße für den Erhalt alter Quittensorten ein und hat grandiose Quittenprodukte am Stand, die entdeckt werden wollen.

Gekocht wird an allen Tagen auf Höchstniveau in der Show-Küche. Erfahrene Küchenchefs zeigen ihr Können und laden großzügig zum Probieren ein. Den korrespondierenden Wein servieren die ausstellenden Winzer jeweils dazu und auf der Bühne im großen Saal finden Weinproben und Degustationen ausgewählter Produkte statt.

Richtig heiß wird`s im Show-Programm in der Grill- und BBQ-Show am Messe-Samstag um 19:00 Uhr mit Joachim Scheithauer, dem Bodensee-Mietkoch, Matthias Minister von Fairfleisch, den Landfrauen Konstanz und Günter Schnaus vom Weingut Wolf.

Das Foyer des Milchwerks zeigt sich in seiner ganzen Pracht als kulinarische Meile. Köstliches serviert Maik Göthling vom Restaurant Göthling im Hotel Concorde aus Donauschingen, Joachim Scheithauer mit Gegrilltem und Franck Faurie, der französisches Raclette regelrecht zelebriert. Hassen Negasch serviert mit gewohnt flotten Sprüchen seine Kaffee-Kreationen mal mit und mal ohne „Schuß“ und Pepe Gelato steht für Eis-Variationen parat.

 

Hier erhalten Sie das Rahmenprogramm Genuss pur 2019 zum Download

 

Öffnungszeiten:
Samstag: 12.00-22.30 Uhr
Sonntag: 11.00-18.00 Uhr

Eintritt:
Tageskarte 13,00 € | 2-Tageskarte 19,00 €
Feierabend-Ticket 10,00 € (ab 2 Stunden vor Veranstaltungsende)

Veranstalter:
Regina Rieger SARL
Frau Regina Rieger
Akazienstraße 3
76437 Rastatt

rr@regina-rieger.de
http://www.genuss-pur-on-tour.de

Das Foto wurde vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.