Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

vorverlegt auf den 21.10.2020: Kabarett-Winter: Rene Sydow – “ Heimsuchung “ (Neues Programm)!

23. Oktober | 20:00 - 22:00 Uhr


Eintritt: 21€

Tickets / Anmeldung

Veranstalter

MCD Sportmarketing GmbH
http://www.milchwerk-musik-festival.de

info@mcd-sportmarketing.de
0 75 51 / 3 01 09 23


ACHTUNG: Die Veranstaltung wurde vom 23.10.2020 auf den 21.10.2020 verschoben, also zwei Tage vorverlegt! Bereits gekaufte Tickets behalten Ihre Gültigkeit. Kann der Termin nicht wahrgenommen werden, können die Tickets bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

 

René Sydow sucht wieder die Kabarettbühnen heim. Sein viertes Programm sollte gleichzeitig sein heiterstes werden. Ein fröhliches Feuerwerk der Boshaftigkeit gegen Politiker, Prominenz und Political Correctness. Doch leider steht auch noch die „Heim-Suchung“ für den eigenen Opa an und angesichts des aktuellen Pflegenotstands gibt es zumindest aus privater Sicht keinen Anlass zur Heiterkeit.

Wie können wir in Würde altern? Was ist ein Menschenleben überhaupt wert? Und sind das nur private Fragen oder ist das Private doch politisch? Ist das noch Kabarett oder geht es schon um Leben und Tod? Und warum ist dieser Abend trotzdem so erschreckend lustig geworden?

 

„Solche Männer braucht das Land. Zornige Intellektuelle, die das Volk aus seiner Lethargie peitschen. Die moralisch sind, ohne zu moralisieren. Unerbittlich in ihrer Analyse, aber immer menschenfreundlich und optimistisch. René Sydow ist all das.“ Bergsträßer Anzeiger

 

„In seiner schonungslosen Wortgewalt nur mit Georg Schramm vergleichbar.“ DEWEZET

 

„Dieter Hildebrandt hätte gejubelt.“ Die Glocke

Tickets sind erhältlich bei der Tourist-Information Radolfzell, Kirchgasse 30 / Eingang: Seestraße 30, Tel. 07732/81-500, bei allen anderen örtlichen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie online unter o.g. Ticketlink.

 

Veranstalter:
MCD Sportmarketing GmbH
Christophstraße 21, 88662 Überlingen

Foto: ©D. Reichenbach

Teilen