Das einzigartige Tribute-Event “Tina – The Rock Legend” bringt Tina Turners feurige Bühnenshow auf Tour.

„Die große Tina Turner – eine absolute Ausnahmekünstlerin. Ihr einzigartiges Lebenswerk feiern und ehren – das ist unser Anspruch bei TINA – The Rock Legend“ so Michael Noll, Geschäftsführer von Reset Production. Die Verehrung für die Rock Legende spürt man in der aufwändig produzierten Multimedia-Show vom ersten bis zum letzten Ton.

„Nutbush City Limits“, „Let’s Stay Together“, „What’s Love Got To Do With It“, „Break Every Rule“, „Typical Male“, „Foreign  Affair“, „Simply The Best“, „GoldenEye“. Ein Superhit jagt den nächsten – performed mit einer umwerfenden Wucht und leidenschaftlicher Bühnenpräsenz durch das hochkarätig besetzte Ensemble aus erstklassigen Sängern, Musikern und Tänzern ist das Tribute-Konzert unfassbar nah am Original.

Erleben Sie eine beeindruckende musikalische Retrospektive über das Lebenswerk des Superstars Tina Turner in einem einzigartigen Tribute-Konzert der Superlative.

Explosiv! Authentisch! LIVE on stage!

 

Karten im Vorverkauf sind erhältlich über die Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, Tel. 07732 81-500 sowie bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen.

 

Verschoben vom April 2022 und Mai 2023. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Falls der Ersatztermin nicht wahrgenommen werden kann, können Sie Ihre Tickets für eine andere Veranstaltung umtauschen. Dazu können sie sich unter www.resetproduction.de eine neue Show aussuchen und uns über ihre Auswahl informieren, gern per Mail an kundenservice@resetproduction.de. Auch der Umtausch in einen Gutschein ist möglich. Für einen Umtausch müssen die Tickets unter Angabe von Namen und Anschrift an folgende Adresse gesendet werden:
Reset Production e. K. Kundenservice; Straße des Friedens 200; 07548 Gera

 

 

Ungeheuer schön: In seinem Musical-Highlight „Die Schöne und das Biest“, erzählt das Theater Liberi eindrucksvoll die berührende Geschichte über die wahre Liebe. Gefühlvolle Eigenkompositionen und viel Poesie entführen gemeinsam mit Witz und Emotion in die Welt dieses bezaubernden Märchens – ein Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert das französische Volksmärchen in einer zeitgemäßen und unterhaltsamen Fassung. Ein bestens ausgebildetes Ensemble begeistert das Publikum mit abwechslungsreichen Choreografien zu romantischen Balladen und poppigen Songs mit Hitpotenzial. Auf der Bühne entsteht eine märchenhafte Kulisse: das wandelbare Bühnenbild wechselt zwischen Belles Zuhause und dem verzauberten Schloss, das mit den traumhaften Kostümen um die Wette funkelt.

Seit Jahrhunderten erzählen sich die Menschen schon das Märchen von der Schönen und dem Biest und der Kraft ihrer Liebe, die so stark ist, dass sie sogar einen Fluch brechen kann. Einen Fluch, der den Prinzen in ein furchteinflößendes Biest verwandelt hat. Als sich eines Tages ein armer Kaufmann in den Schlossgarten verirrt und dort eine Rose pflückt, fordert das Biest dafür einen hohen Preis. Fortan muss die jüngste Tochter Belle im verwunschenen Schloss leben. Belles anfängliche Angst weicht jedoch schnell der Neugier, als sie feststellt, dass hinter der harten Schale des Biestes ein weicher Kern steckt und dass sie mit ihm sogar lachen und tanzen kann. Doch Belle ist hin- und hergerissen, denn sie stellt sich viele Fragen: Was hat es mit dem geheimnisvollen Prinzen im Spiegel auf sich? Und warum gibt es diese verzauberten Wesen im Schloss? Belle begibt sich auf die Suche nach Antworten…

und hier geht’s zum Trailer: Die Schöne und das Biest

Hausöffnung: 15.00 Uhr, Saalöffnung:15.30 Uhr
Dauer: Zwei Stunden (inkl. 20 Minuten Pause)
Altersempfehlung: Ab 4 Jahre

Preis Vorverkauf inklusive VVK- und Systemgebühr je nach Kategorie:
Für Erwachsene:
25,- / 22,- / 18,- Euro
Für Kinder bis 14 Jahre:
23,- / 20,- / 16,- Euro
Preis Tageskasse:
Zuzüglich 2 Euro

VVK-Stellen:
Über die Ticket-Hotline 01805 – 600 311, online unter www.theater-liberi.de sowie bei allen bekannten VVK-Stellen.

Veranstalter:
Theater Liberi |  Essener Str. 203 | D-44793 Bochum | www.theater-liberi.de | www.facebook.com/Theater.Liberi/

Bildrechte: Theater Liberi. Fotograf: Nilz Böhme.

Die Veranstaltung wurde vom 26.03.2022 auf den 02.03.2023 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Am 2.März 2023  entzündet Bruno Jonas mit seinem neuen Soloprogramm „Meine Rede“ ein Feuerwerk der Sprache. Jonas Wählt in seinem neuen Programm die Form der Rede. Ein herrschaftsfreier Monolog für Fleischesser und Dieselfahrer. Doch Besinnung ist nicht angesagt. Für Innehalten und Nachdenken fehlt die Zeit, denn in spätestens zehn Jahren, so die Vorhersagen der Experten, ist der „point of no return“ erreicht, und dann wird die Erde unbewohnbar. Panik ist die angemessene Reaktion.

Heute befinden wir uns in einer Phase, in der sich der Mensch freiwillig in die Unermüdlichkeit aufmacht, weil es für ihn bequemer ist und mehr Spaß bringt. Übrigens: Vegetarier und Fußgänger sind ebenfalls willkommen!

 

Karten im Vorverkauf sind erhältlich über die Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, Tel. 07732 81-500 sowie bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen oder unter www.mcd-ticketshop.reservix.de, Tickethotline: 01806 700 733.

 

Veranstalter:
Live Stage Entertainment GmbH
Nellenbachstraße 41
88662 Überlingen

Tel: 0 75 51 / 3 01 09 23
Fax: 0 75 51 / 3 01 09 24
Mail: info@mcd-sportmarketing.de

Foto: Ralf Wilschewski

Auf dem Landweg  nach Indien: 8 Monate / 50.000 km

Multimediashow  des preisgekrönten Fotografen Carsten Schmidt

Eine Traumreise mit eigenem PKW ab Deutschland: Durch Iran, Pakistan, Nepal und GANZ Indien. Chaotischer Verkehr, farbenfrohe Feste, Terrorangst, die großartigen Landschaften von Wüste, Himalaya & Backwaters, auf Safari zu Tiger, Gavial & Panzernashorn, erstaunlicher Arbeitsalltag. Pilgern zu den größten Heiligtümer vielfältiger Religionen. Weltbekannte und verborgene Orte: Wie so oft konnte der Abenteurer auch dort fotografieren, wo es fast allen anderen verwehrt wird. Präsentiert mit viel Humor und fundiertem Hintergrundwissen. Ein Highlight: Luftaufnahmen aus dem motorisierten Gleitschirm.

Der Vortragende ist Preisträger des renommierten internationalen Vortragsfestivals „El Mundo“. Weitere Infos, Bilder und Trailer: www.DieWeltErfahren.de

Karten für die Veranstaltung gibt es im Vorverkauf über die Homepage von Carsten Schmidt Die Welt Erfahren – Carsten Schmidt.

und an der Abendkasse: 20 Euro regulär, 15 ermäßigt (Schüler, Studenten) und 10 Euro Kinder.

 

Veranstalter:

Carsten Schmidt
Kiefernweg 7 – 89134 Blaustein

07304-928367

 

Foto: Carsten Schmidt

Der Nussknacker
…in einer kindgerechten, unterhaltsamen
Aufführung mit Erzähler!

bereits für Kinder ab 4 Jahre

Tschaikowskys Ballett Welt — sie ist eine Welt des Zaubers, des Wunderlandes und der Märchen. Die Partitur zu Tschaikowskys beliebtem Nussknacker ist eine der genialsten und brillantesten, die je für ein Ballett komponiert wurde, und von extremer Eleganz. Berühmte Nummern wie der Blumenwalzer, der Schneeflockenwalzer, die Motive des Divertissement bezaubern Kinder und versetzen Erwachsene in ihre Kindheit zurück.

Die Geschichte des Nussknackers ist so weihnachtlich wie der Duft von Bratäpfeln und das ewige glitzernde Lametta: Die Geschichte von Kindern, denen am Weihnachtsabend ein geschenkter Nussknacker im Traum ferne Länder und ferne Völker zeigt, verzückt immer wieder als Weihnachtsballett Jung und Alt.

Hier kommt nun eine ganz besondere, wunderschöne Version dieses Ballettklassikers für alle Kinder im Alter von 4 bis 94 Jahren auf die Bühne, für Kinder geschaffen, doch keineswegs kindisch! Die liebevolle Vorstellung wird von einem hochkarätigen Ballettensemble mit hervorragenden internationalen Solisten anspruchsvoll und mit großer Eleganz getanzt. Farbenfrohe Kostüme und ein fantasievolles Bühnenbild versprechen jedes Kinderherz zu verzaubern.

Der charismatische Schauspieler Ortwin Spieler, bekannt aus Fernsehen, Film und Theater, schlüpft in die Rolle des Erzählers. Eingängige kleine Gedichte voller Witz, Charme und Liebe ziehen Jung und Alt in ihren Bann.

Das Prager Festspiel Ballett entführt in das Wunderland des Verspielten und Romantischen, Märchenhaften und Träumerischen, das ein Teil eines jeden Kindertraums sein sollte!

Fotos: C. Rudnik

Veranstalter:
Go 2 – Convent GmbH
Ditzenbacher Str. 11
71642 Ludwigsburg

Grand Classic Ballett Winter-Tournee vom 5. Dez.2022 bis 15. Jan 2023

Die Schwäne schweben wieder.

„Schwanensee“ Der beliebteste Ballettklassiker aller Zeiten

Eine liebgewonnene Tradition in der Vorweihnachtszeit vom 05. Dezemeber 2022 bis zum 15. Januar 2023.          In Theatern deutschlandweit erweckt das begabte Ensemble das Ballettmärchen zu Leben. Geschmeidige Bewegungen, zauberhafte Klänge und verträumte Kulissen entführen Sie aus dem Hier und Jetzt.  Besuchen Sie uns und lassen Sie sich auf eine wundervolle Weihnachtszeit einstimmen.

Versetzen Sie sich in die Rolle von Prinzessin Odette. Die Schönheit wurde von einem bösen Zauberer in einen Schwan verwandelt. Und nur eines kann sie aus dem falschen Körper retten – die Liebe eines Prinzen. Doch welcher Prinz soll sich schon in einen Schwan verlieben? Zum Glück findet sich ein tapferer Held, der die innere Schönheit des Tiers erkennt. Er verliebt sich in Odette und bricht den Zauber.

Wer könnte das Tanzmärchen besser in Szene setzen als das GRAND CLASSIC BALLET? Mit emotionalem Feingefühl, fesselnder Dramatik und den musikalischen Meisterstücken von P.I. Tchaikovsky inszenieren die begabten russischen Artisten die magische Liebesgeschichte auf ihre ganz eigene Art und Weise.

Die Anforderungen an die Tänzer sind bei „Schwanensee“ sehr hoch. Es ist die reinste Artistik, die zu den verführerischen und bekannten Klängen von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky gezeigt wird und die die Zuschauer seit vielen Jahren in ihren Bann schlägt. Die exquisiten und raffinierten Tänze stammen von Marius Pepita und Lev Ivanov. Sie drücken auch noch die feinsten Nuancen der menschlichen Gefühle aus.

„Schwanensee“ war seinerzeit eine Auftragsarbeit. Tschaikowsky schrieb das Stück auf Bitten des Kaiserlichen Theaters Moskau in den Jahren 1875 und 1876. Die Uraufführung fand am 20. Februar 1877 im Moskauer Bolschoi-Theater statt.

 

So viel gefühlvolle Ästhetik gelingt nur wenigen Ballettaufführungen. Einer aber gelingt sie jedes Mal – Schwanensee. Der Ballett-Klassiker kommt nie aus der Mode. Seit seiner Uraufführung am 20. Februar 1877 im berühmten Bolshoi Theater in Moskau zieht die dramatische Musikgeschichte in ihren Bann. Nicht ohne Grund gehört das Tanzmärchen des Erfolgskomponisten Peter Iljitsch Tschaikowsky längst zu den bedeutendsten Werken der nationalen und internationalen Musik- und Theaterszene. Den größten Ruhm sicherten sich die magischen Inszenierungen von Burmeister in Moskau, George Balanchine in New York und Cranko in Stuttgart.

 

Und auch heute noch, mehr als ein Jahrhundert nach der Erstaufführung in Moskau, weiß Schwanensee immer noch zu verzaubern wie am ersten Tag. Die emotional herausragenden Musikstücke von P.I. Tchaikovsky in Kombination mit den raffinierten Tänzen von Marius Pepita und Lev Ivanov sind zeitlos geworden. Unabhängig von Raum und Zeit bringen sie die feinen Nuancen der menschlichen Gefühlswelt zum Ausdruck. Selbstverständlich zeigt das musikalisch-tänzerische Meisterwerk auch im Hier und Jetzt, im Jahr 2022, seine magische Wirkung.

Kunst des klassischen Balletts.

Ballett vermag alle Herzen zu erobern und in die Tiefen der menschlichen Seele einzudringen. Es lässt sich freuen, weinen, einfühlen, die Gedanken des Betrachters einfangen. Er lernt, was er dachte, was er bewunderte oder war entsetzt – das ist die Kunst des klassischen Balletts.

Ballett ist Teil der Gesamtchoreografie, des Jubels, der Aufregung des Einzelnen, seines Teams und des Publikums. Das Instrument dieses Jubels ist Tanz. Auf der Ballettbühne entfaltet sich das Leben in einer märchenhaften Umgebung, die den Menschen Gefahr, Schicksalsschläge, Intrigen, Charme und Enttäuschung bringt. Der Tod taucht manchmal im Ballett auf und manchmal sogar ein Friedhof. Doch Traurigkeit und Freude erscheinen nicht in den groben Formen des Alltags, sondern in feierlichen Gewändern. Sie sind mit einem Schleier des Jubels bedeckt, wo Traurigkeit verblasst ist und die Freude nachdenklich wird. Doch der wahre Inhalt offenbart sich in den Tänzen selbst. So charakterisiert A.L. Volinski, Ballettkritiker und Philosoph des klassischen Tanzes, diese Kunst.

Tickets sind erhältlich bei reservix und allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Veranstalter:
BE-entertained

Konstantin Rain
Ribnitzer Str.23  13051 Berlin
Telefon: 017661613837
Mail: rain@be-ent.de

 

Die Veranstaltung wurde vom 29.04.2021 auf den 08.12.2022 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten Ihre Gültigkeit. Kann der Termin nicht wahrgenommen werden, können die Tickets bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

 

Nachdem das letzte Bibi-Musical ein riesengroßer Erfolg war kommt nun pünktlich zu ihrem 40-jährigen Jubiläum der neue Musicalspaß rund um die freche Hexe auf die Bühne. Aufgepasst: Als kleines Highlight werden passend zum Jubiläum 40 bezaubernde Kleinigkeiten an unsere kleinen Hexen-Fans verlost.

Jeder kennt das, es gibt Tage, an denen einfach alles schiefläuft! Das fängt morgens schon beim Aufstehen mit dem falschen Fuß an und zieht sich über den ganzen Tag.

Dann ist einfach „Alles wie verhext!“. Einen solchen Tag hat auch die kleine, freche Hexe Bibi Blocksberg erwischt: Am Morgen gibt es ein Riesendurcheinander mit ihren Eltern Barbara und Bernhard Blocksberg zu Hause, in der Schule will einfach gar nichts klappen und abends ist dann auch noch Walpurgisnacht auf dem Blocksberg. Dieses Jahr sollen dort Bibi und Barbara Blocksberg zusammen mit Oma Grete das große Hexenfeuer entfachen. Aber was wird Walpurgia, die Vorsitzende des Hexenrates bloß dazu sagen, wenn dort auch alles schief läuft?

Wird es den Hexen der Familie Blocksberg an diesem „verhexten“ Tag gelingen, das Hexenfeuer zur Walpurgisnacht wie vorgesehen zu entzünden?

Die kleinen und großen Hexen-Fans im Saal dürfen Bibi, ihrer Mutter und ihrer Oma sogar dabei helfen, denn bei diesem Familien-Musical ist Mitmachen dringend erwünscht – gerne auch verkleidet.

 Bibi Blocksberg ist wohl die berühmteste Hexe Deutschlands und begeistert nun bereits seit 40 Jahren Kinder ab drei Jahren.

Hauseinlass: 15:00 Uhr

Saaleinlass: 15:30 Uhr

Beginn: 16:00 Uhr

Dauer: 110 Minuten inkl. Pause

 

Karten für die Veranstaltung gibt es im Vorverkauf bei der Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, Kirchgasse 30 / Eingang: Seestraße 30, Telefon 07732 81-500, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.reservix.de.

Informationen und Veranstalter:
Stadtverwaltung Radolfzell
Milchwerk Radolfzell
Werner-Messmer-Str. 14
78315 Radolfzell
07732 81-361

Foto/Plakatmotiv: Cocomico Theater

hier geht’s zum Filmclip

„ISLAND – Feuer & Farben, Elfen & Eis“

Multivisionsvortrag

2021 folgte Carsten Schmidt dem beständigen Wandel des Vulkanausbruchs am Fagradalsfjall für 2 Monate und konnte nebenbei das Winterwunderland fotografisch festhalten. Auch die vorübergehende Sperrzone um eine frisch geöffnete Spalte war für den erfahrenen Vulkanfotografen kein Hindernis.

2020 waren es drei Monate im Sommer, die er nutzte, um eine Vielzahl neuer Orte kennenzulernen sowie noch besser aufzunehmen. Dank spezieller Genehmigungen bereichern auch eine Vielzahl neuer Luftaufnahmen den Vortrag mit sensationellen Perspektiven.

Immer wieder lockte die wilde Natur Islands, zweimal allein schon der Ausbruch des Eyjafjallajökull, bei dem Carsten Schmidt unter anderem die mutmaßlich weltweit ersten Videoaufnahmen während der Entstehung sogenannter Pseudokrater gelangen. Die fertigen Krater freilich kennen Islandreisende aus den eindrucksvollen Landschaften um den Myvatn.

Eine Reihe spannender Spuren des Klimawandels fand der Geograph. Anhand der Bilder erklärt er, wie diese Klimaänderungen aus den Landschaftsformen herausgelesen werden können und gibt im Vortrag dazu fundierte Hintergrundinformationen.

Islandreisende finden in diesem Vortrag viel Bekanntes: mächtige Geysire, traumhafte Fjorde, gigantische Wasserfälle, endlose Gletscher, bunte Seen, 50 km lange und hundert Meter tiefe Erdrisse. Ketten von Vulkanen. Der Ritt der Island-Ponys. Die Blaue Lagune und Askja. Die Polarlichter, den herbstlichen Viehscheid.

Doch der Referent führt Sie auch in manche Geheimnisse ein, die eher den erfahrenen Islandreisenden vorbehalten sind:  Die Zuschauer erleben wie der Vortragende einen Schafskopf aß sowie die legendäre Spezialität Hakarl probiert (vergammelter Hai), deren Geruch auch tiefgefroren und in dickes Plastik eingeschweisst unvergesslich ist. Die Felsen, Städte und Paläste der Feen und Elfen, denen die Isländer mit großem Respekt begegnen und die sich nur wenigen Menschen zeigen – deren Spuren jedoch auch im Foto eindeutig erkennbar sind.

Und schließlich sehen die Zuschauer, was sie auch mit Mut zu besonderen Wegen noch nicht gesehen haben: Mit dem Motorschirm bieten sich sensationelle Perspektiven, die unglaubliche Kunstwerke der Natur offenbaren – verborgen für den Normaltouristen. Doch auch unter der Erde (in Lavatunneln) finden sich bizarre Eissäulen. Wer ein Gletschertor passiert, findet sich in einem Eispalast wieder. Unter Wasser brodelt es: Nicht nur bei den Geysiren, sondern auch im Atlantischen Ozean, wo Carsten Schmidt einen Tauchgang unternahm.

Der Vortragende ist Preisträger des renommierten internationalen Vortragsfestivals „El Mundo“. Weitere Infos, Bilder und Trailer: www.DieWeltErfahren.de

Karten für die Veranstaltung gibt es im Vorverkauf über die Homepage von Carsten Schmidt: Die Welt Erfahren – Carsten Schmidt und an der Abendkasse: 20 Euro regulär, 15 ermäßigt (Schüler, Studenten) und 10 Euro Kinder.

Veranstalter: Carsten Schmidt, Kiefernweg 7, 89134 Blaustein

Foto: Carsten Schmidt

Das Konzert wurde vom 20.03.2022 auf den 30.11.2022 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

– Anders als alle anderen, atemberaubend, faszinierend –

NATURALLY 7 erzeugt den facettenreichen Klangkosmos einer ganzen Band vom Sound des Schlagzeugs, über den Bass, die Gitarre, die Mundharmonika oder auch der Posaune – und das vollkommen ohne Instrumente! Die 7 Männer singen zwar A-Capella, sind aber mit vielen anderen Gruppen dieses Genres nicht vergleichbar, denn nur wenige erreichen einen so vollkommenen Sound. Mal ist es R’n’B, Soul oder HipHop, mal Gospel, Pop oder auch Rock. Mit spielerischer Perfektion und absolut beeindruckender musikalischer und zwischenmenschlicher Harmonie beschert NATURALLY 7 seinem Publikum immer wieder unvergessliche Erlebnisse der außergewöhnlichen Art. Zusätzlich zu ihrem musikalischen Können sind die sieben Vocal-Artisten auch großartige Entertainer und ihre Präsenz auf der Bühne erreicht jeden Platz des Hauses und verzauberte bisher jeden Besucher.

Ins Leben gerufen wurde NATURALLY 7 1999 von ROGER THOMAS, der sich mit seinem Bruder WARREN fünf weitere talentierten Sänger aus der Umgebung suchte. Ausschlaggebend dafür war, dass WARREN sich als Kind ein Schlagzeug wünschte. Ihre Mutter meinte jedoch, das würde zu viel Krach machen. Deshalb begann er diverse Drum-Sounds stimmlich und mit dem Mund nach zu machen, was man im HipHop seit den 1980ern auch als „Beatboxing“ bezeichnet. So kam eines zum anderen und auch die anderen Bandmitglieder fanden Spaß daran Instrumente zu imitieren, was fortan zum NATURALLY 7-Markenzeichen wurde. Zudem ist es auch das Unterscheidungsmerkmal gegenüber vielen A-Capella-Gruppen, die hauptsächlich singend performen. Das, was den sieben Amerikanern so spielerisch leicht von den Lippen geht, nennen sie selber „Vocal Play“.

 

Tickets ab 40,60 sind erhältlich bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www.reservix.de.

Einlass: 19 Uhr, Konzertbeginn 20 uhr

Veranstalter:
hypertension-music-entertainment GmbH

Tel. 040 47 69 93
Mail: info@hypertension-music.de

Foto: by Mompi Kuenster

 

Die Veranstaltung wurde vom 20.02.2021 auf den 19.11.2022 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten Ihre Gültigkeit.

„GLÜCK g’habt!“ – wenn man in Mexiko im Schlaf überfallen wird und gesund aus der Nummer raus kommt
„GLÜCK g’habt!“ – wenn du dich selber beim Schnarchen nicht hörst
„GLÜCK g’habt!“ – hat Heinrich Del Core in der letzten Zeit häufig – und genau das gibt er in seinem neuen Programm zum Besten.

Heinrich Del Core nimmt uns erneut mit auf eine Reise durch den Alltag – absolut skurril, alltagstauglich und irrwitzig zugleich. In seinem Handgepäck hat er neue, herrlich komische Geschichten, unzählige Lacher und eine Menge an Humor dabei …und seine Schuhe! Seine roten Schuhe!
Der halbe Restitaliener versteht es mit seiner sympathischen, schwäbischen Leichtigkeit die Alltagsituationen so detailgetreu wiederzugeben, dass das Publikum sofort in seinem Bann gezogen wird und seinem Charme nicht auskommt. Ein unvergleichlicher Mix aus Situationskomik, Charisma und Sprachwitz. Mit Heinrich Del Core treffen sich Italien, Deutschland, Comedy und Kabarett.
Diesmal dreht sich alles rund ums Glück -der Italo-Schwabe macht keinen Halt vor Polizeikontrollen und Saunabesuchen. Auch was es mit der Einverständniserklärung beim Sex in Schweden auf sich hat wird in seiner unnachahmlichen Art erläutern. Selbst seine Urlaubserlebnisse und Bahnfahrten bis hin zur Darmspiegelung werden nicht ausgelassen. Eins ist sicher – Das Publikum wird weiterhin mit wahren Begebenheiten des Alltags einen ganzen Abend lang bestens unterhalten!
Der zahlreich preisgekrönte (siehe unten) Kabarettist und Comedian überzeugt mit seinem neuen sehr kurzweiligen und pointenreichen Programm und schafft eine einzigartige Verbindung und Nähe zum Publikum, das sich immer wieder selber in seinen irrwitzig erzählten Geschichten lachend wiederfinden wird……
————————————————————————-
Heinrich Del Core wurde 1961 als Sohn eines italienischen Gastarbeiters in Rottweil geboren. Nach der mittleren Reife entschloss er sich zunächst für eine Zahntechnikerlehre. Erst sehr spät, nämlich 1995 begann er sich mit der Comedy-Zauberei zu beschäftigen. Aus der Comedy-Zauberei wurde Standup Comedy und Kabarett. Er beendete im Jahre 2000 seinen Beruf als Zahntechniker und ist seitdem erfolgreich als Comedian und Kabarettist auf Deutschlands Bühnen ebenso unterwegs, wie Gast in zahlreichen TV-Sendungen.

 

Tickets zum Einheitspreis von 29,90 € gibt es im Vorverkauf bei der Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, Kirchgasse 30 / Eingang: Seestraße 30, Telefon 07732 81-500, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.reservix.de

Veranstalter:
SBEntertainment GmbH & Co. KG
Karlstr. 72, 72766 Reutlingen

Foto: Ralf Granner